doris spoerri

Doris Spörri

Seit 40 Jahren begleite ich Menschen - sorgsam und mit Herz. 1987 gründete ich als Sozialpädagogin und Shiatsu-Therapeutin in Winterthur eine eigene Praxis. Einige Jahre später begann ich Kurse zu geben, Praxisbegleitungen und Supervisionen anzubieten. Seit Februar 2020 bin ich im sogenannten Ruhestand oder dem "Projekt taufrisch".

Ich erlebe, wie sich der Tau unbesehen auf junge und alte Pflänzchen oder sinnbildlich glatte und faltige Haut legt. Dankbar und mit einem Augenzwinkern nenne ich die kommende Zeit darum „taufrisch“. So betrete ich privat und beruflich neue Gefilde. Ich bin umgezogen und habe meinen Wohn- und Arbeitsraum auf 40 m2 reduziert. Hier starte ich meinen dritten Lebensabschnitt "taufrisch" mit verschiedenen Projekten. Dazu gehört (weiterhin) das auf dieser Webseite vorgestellte Angebot Supervision und Praxisbegleitung neu "am Küchentisch".

Diplome, Fachausweise, Anerkennungen

2016 KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom
2016 Supervisorin der OdA KomplementärTherapie
2010 Ausbilderin mit eidg. Fachausweis
2009 KomplementärTherapeutin OdA KT, Methode Shiatsu
2006 Supervisorin Shiatsu Gesellschaft Schweiz, SGS
2005 Psychoenergetik nach Dr. Peter Schellenbaum
1989 Shiatsu-Therapeutin am Ohashi Institut Schweiz/NY
1981 Sozialpädagogin an der Basler Berufsschule
1956 geboren, Schulen und Berufslehre in Winterthur

Themen

Zu folgenden Themen habe ich Fortbildungen entwickelt:

  • «Die kleine Perle» eine Einführung ins Spürbewusstsein nach Peter Schellenbaum
  • Das begleitende Gespräch in der KomplemtentärTherapie
  • Wie führe ich eine professionelle Praxis?
  • Leben als Frau ohne Kind
  • Die Wechseljahre – Tor zu neuer Freiheit
  • Shiatsu bei Schwangerschaft und Geburt
  • Die Kunst des Berührens

Berufspolitische Aktivitäten

2014–17 Mitglied der Prüfungskommission OdA KT 
2013–14 Mitglied der Methodenkommission OdA KT
1998–04 Vorstandsmitglied der Shiatsugesellschaft Schweiz SGS

Privates

Meinen Ausgleich finde ich in Natur und Kultur, beim Kochen, Singen und in der Stille. Seit 2013 engagiere ich mich im Projekt zusammen-h-alt, einer Gemeinschaft für Tätigsein und Wohnen in der zweiten Lebenshälfte. 

«Ich schätze die langjährige und breite Erfahrung von Doris Spörri, aus der sie bei den verschiedensten Themen schöpft. Ihre ganzheitliche Sichtweise und ihre Klarheit bereichern meine eigene Arbeit immer wieder aufs Neue.»

T. S. Psychologin & Psychotherapeutin FSP/ASP, KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom Shiatsu